Die Solidarische Aktion beim Weisestraßenfest

Die Solidarische Aktion Neukölln war beim diesjährigen Weisestraßenfest mit einem Infostand vertreten. Neben Infos zu unserer Arbeit, konnte man bei uns Dosenwerfen. Und zwar gegen alles was wir scheiße finden, Miete zahlen, Chefs, das Jobcenter und einige besonders fiese Wohnungsunternehmen und Eigentümer wie Padovic, die Deutsche Wohnen und Akelius. Als Hauptgewinn gab es schicke Schilder gegen Rechts für die nächste Demo – in so finsteren Zeiten wie jetzt umso Wichtiger!