Habt ihr auch eine Mieterhöhung bekommen?

Der Vermieter*innenverband Haus und Grund hat all seine Mitglieder aufgefordert, noch bis zum 17.6. die Miete so stark wie gesetzlich erlaubt zu erhöhen. Natürlich passt ihnen nicht, dass der Senat einen „Mietendeckel“ beschließen will.

Viele Leute bei solA haben auch prompt Mieterhöhungen bekommen. Einige der Mieterhöhungsankündigungen sind einfach falsch — die Vermieter*innen probieren wohl einfach mal, ob sie damit durchkommen. Deshalb ist ganz wichtig, wenn auch ihr einen solchen Brief bekommt:

1. Nichts unterschreiben!

2. Sprecht mit euren Nachbar*innen, ob sie auch die Mieterhöhungen bekommen haben und informiert sie, dass man auf keinen Fall einfach unterschreiben soll.

3. Geht (am besten gemeinsam) zu einer Mieter*innenberatung schaut, ob und was man etwas gegen die Mieterhöhung tun kann!

Und natürlich: Kommt zum Anlaufpunkt am 18.6. um 17.30h ins ORi! Außerdem haben wir schöne Druckvorlagen [Info Nachbarinnen hier runterladen als pdf] [Beratungsstellen hier runterladen als pdf] gefunden, die ihr ausdrucken und in eurem Haus aufhängen könnt. Lasst euch nicht von Hausmeister*innen erwischen!

Haus & Grund in Grund und Boden!