17.12.19 Infostand: Gegen die Soziale Kälte beim Sozialamt

Wir haben heute mit einem Infostand vor dem Sozialamt mit Tee,

Kaffee und Keksen mit den Menschen vor dem Sozialamt gesprochen

und folgenden Flyer verteilt:

Liebe Menschen in der Schlange vorm Sozialamt!
Wir sind Betroffene und Unterstützer*innen der Solidarischen
Aktion Neukölln. Die aktuelle Situation am Sozialamt finden
wir nicht gut! Menschen müssen im Winter draußen vorm
Sozialamt in der Kälte warten. Gibt es keine bessere Lösung?!
Menschen werden durch die Security gescannt und durch-
sucht. Sind wir, die vom Sozialamt abhängig sind, Kriminelle?!
Spielen unsere Sicherheit und unsere Ängste eine unter-
geordnete Rolle?! Zum Beispiel unsere existentiellen Ängste
oder Ängste vor der Willkür von Sachbearbeiter*innen?
Wir werden von der Security unfreudlich behandelt. Sind wir
Menschen zweiter Klasse?!
Menschen stehen aus unterschiedlichen Gründen in dieser
Schlange: Grundsicherung im Alter, Grundsicherung bei
Erwerbsminderung, Hilfe zum Lebensunterhalt, Asylbewer-
berleistungsgesetz, soziale Wohnhilfe. Die momentane
Situation kann dazu führen, dass wir gegeneinander ausge-
spielt werden. Wir wollen das nicht zulassen! Wir müssen
zusammenhalten! Deshalb wollen wir einladen zur „solidari-
schen Aktion Neukölln“. Wir wollen uns über die Situation
beim Sozialamt austauschen. Welche Probleme gibt es noch?
Was können wir gemeinsam dagegen tun? -> –

Kommt zum offenen Anlaufpunkt der
solidarischen Aktion Neukölln!